Logo-maria-carotenuto-sfondo-trasparente
Maria-4.jpg
Endometriosebegleitung

"Endometriose, mein unsichtbarer Geist" - Maria Carotenuto

Ich bin selbst Eine von Zehn. die an Endometriose leidet. Mit Endometriose zu leben ist ein stetiges Lernen, ein ewiges Ausprobieren, ein wiederkehrender Kampf mit seinem Körper und benötigt immense Selbstliebe und Akzeptanz. Auf meinem persönlichen Weg fühlte ich mich oft einsam, nicht verstanden und überfordert. Die Diagnose Endometriose heisst für manche von uns mit permanenten Schmerzen zu leben und natürlich auch entscheiden zu müssen, wie wir therapieren wollen (Operation, Hormontherapie, etc.?). Hinzu kommt umzugehen mit den möglichen Schwierigkeiten bei der Familiengründung und wie mit der Diagnose in der Beziehung und/oder mit dem Arbeitgeber umgegangen werden soll (dies sind nur einige Beispiele). Ich begleite Dich auf Deinem persönlichen "Endometrioseweg", der von Frau zu Frau unterschiedlicher nicht sein könnte.

Endometriosebegleitung beinhaltet folgende Bereiche (nicht abschliessend):

  • Akzeptanz der Krankheit

  • Unterstützung bei Deiner Therapieentscheidung - welche Therapie möchtest Du wirklich?

  • Ängste rund um die Krankheit aber auch Kinderwunsch

  • Entspannungstechniken

  • Hilfestellung bei Kommunikation mit Partner, Familie und/oder Artbeitgeber

  • Psychische, emotionale Vorbereitung auf eine Operation

  • Deine persönlichen Anliegen

Veränderungen.jpg
Veränderungen

"Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung" - Heraklit von Ephesus

Veränderungen können unser Leben aus der Bahn werfen, wenn sich Gewohntes abrupt verändert. Sie begleiten uns in allen möglichen Lebensbereichen, privat sowie geschäftlich. Wie wir durch eine Veränderung gehen, entscheiden wir jedoch selbst, auch wenn wir dies manchmal vergessen. Ich begleite Sie, ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, durch Ihre persönliche Veränderung.

Angst.jpg
Angst/Panik

"Angst beginnt im Kopf, Mut aber auch" - unbekannt"

Wenn Ängste beginnen unsere Handlungen zu beeinflussen, beeinträchtigt dies unseren Alltag signifikant. Ohne dies zu wollen, fühlt sich die Angst oft grösser an als wir selbst. Wenn die Angst aber im Kopf beginnt, bedeutet dies gleichzeitig, dass SIE SELBST etwas dagegen tun können. Diesen Wandel möchte ich gerne gemeinsam mit Ihnen erreichen.

IMG_1604.jpg
Beziehungen/Liebe

"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen" - Aristoteles

Unser Alltag ist umgeben von allen möglichen Arten von Beziehungen, z.B Liebesbeziehungen, Familie, Freunde, Arbeitskollegen/innen, Chef/in, Nachbarn. Diese Beziehungen prägen unser ganzes Leben, vom ersten Tag unseres Daseins. Sie schenken uns die schönsten Glücksmomente aber auch die schlimmsten, die uns in der Seele schmerzen. Wenn wir ihm keine Achtung schenken, können wir ihn ein Leben lang mit uns herumtragen und uns dadurch potenziell selbst im Weg stehen. Gerne unterstütze ich Sie dabei, dass Sie wieder Klarheit für sich selbst finden.